Gemeinde 2020

Evangelische Kirchengemeinde Dürrwangen-Stockenhausen

 

Projekt "Gemeinde 2020"

 

Der Kirchengemeinderat trifft sich jährlich neben dem distriktweiten Kirchengemeinderatswochenende im Haus Bittenhalde zu einem gemeinsamen Klausurtag, an dem besonders die örtliche Kirchengemeinde und der Gemeindeaufbau im Mittelpunkt stehen.

Dabei haben wir uns Gedanken darüber gemacht, was wir als leitendes Gremium unserer Kirchengemeinde wollen, welche Ziele wir verfolgen. Wir haben die Kirchengemeinde ja nicht nur verwaltungstechnisch zu leiten, also Verantwortung zu übernehmen im Personalbereich und in der Gebäudeverwaltung. Wir tragen auch Verantwortung für das christlich-geistliche Leben unserer Kirchengemeinde und wollen auch in diesem Bereich gerne unsere leitende Aufgabe wahrnehmen.

 

Mittlerweile haben wir als Kirchengemeinderat Leitsätze formuliert und sie im April der ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterschaft vorgestellt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben zugleich erste Ansätze zur Umsetzung der Leitlinien in das gemeindliche Leben erarbeitet.

An diesen Leitsätzen soll sich die Arbeit und das Leben in unserer Gemeinde orientieren können. Der Prozess der Umsetzung der Leitsätze wird gewiss seine Zeit brauchen und wird kontinuierlich fortgesetzt.

Wir freuen uns darüber, Ihnen mit diesem Gemeindebrief die Leitsätze vorstellen zu können:

 

Wir wollen,

  • dass die Menschen in unseren Orten Dürrwangen und Stockenhausen Gott kennen lernen und ihn feiern
    (Missionarische Dimension des christlichen Lebens.)
  • dass die Gemeinde in Christus wächst
    (Seelsorgerlich-geistliche Dimension des christlichen Lebens)
  • dass wir eine helfende Gemeinde sind
    (Diakonische Dimension des christlichen Lebens)

Diese Leitsätze sind vor allem aus drei biblischen Texten heraus entstanden:

 

Joh.3, 16: So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen (= einzigen) Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

 

Mt.28, 19-20: Jesus Christus spricht: Mir ist gegeben alle Gewalt in Himmel und auf Erden, darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

 

Mt.22, 37-39: Jesus Christus spricht: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt. Dies ist das höchste und größte Gebot. Das andere aber ist dem gleich: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.

 

 

Wir laden die gesamte Gemeinde herzlich ein, sich an der Umsetzung der Leitsätze zu beteiligen und so das Leben unserer Gemeinde und jedes Einzelnen zu bereichern. Dabei bitten wir auch besonders um Ihr Gebet und Ihre Fürbitte. Denn "wenn der HERR nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen." (Ps.127,1)

 

Wir brauchen, wie seinerzeit Petrus und die anderen Jünger, Mut und Kraft, den Dingen nicht einfach ihren Lauf zu lassen, vielmehr gestalterisch mitzuwirken an Gottes großer Sehnsucht nach uns Menschen. Darum ist es nötig mit Martin Luther zu sagen: "Ich muss heute viel beten, denn ich habe heute viel zu tun."

Wir sind alle gespannt, wie sich das Projekt "Gemeinde 2020" entwickelt und freuen uns auf die Umsetzung und Ihre vielfältige Unterstützung.

 

 

Ihr Kirchengemeinderat


pfarramt.duerrwangendontospamme@gowaway.elkw.de